NEWS / N E X T • C O N C E R T S :

The most blogs/ infos are on our Facebook site.
fel free and visit us there!

10.12.2012: Berlin, Schokoladen Solikonzert, 20:00 ihr pünktlich!

Pasted Graphic

Solidarity Concert in Greece!

For the third time we are happy to play in greece again:

16.3. Saloniki
17.3. Athen Katarameno http://kataramenosyndromo.com/


griechenland...

heute kam eine sms von einer bekannten aus thessaloniki, und... naja, es ist immer anders wenn man die leute persönlich kennt... es macht nochmal anders traurig, betroffen und wütend auf all die scheiss lügen der dummdeutschen normalität. und zeigt einfach wie schnell der kapitalismus seine maske fallenlässt, und wie schnell der zerfall geht...

ein kleiner ausschnitt aus der sms:

" ... Things are really going bad day by day. My salary went down and the same goes for almost everybody. Taxation is going higher and higher, inflation and prices goes up, and survival is an everyday issue!! I am sure you hear from the news.

The one of the worst things for me is the psychology of people, because at this moment there no hope and no action from the site of the people. A lot are immigrating and a lot of people turn inwards and commit suicides or try to fight only for themselves!! ..."

unser letzter besuch in griechenland dieses jahr war ja voll der schock... so viele leute die wir schon seit ein paar jahren kannten, bei ihnen gewohnt hatten und freunde geworden sind... jetzt ist nichts mehr mit dem für uns so vertrauten "sich irgendwie durchschlagen" und in der szeneblase aufhalten, sich organisieren ...

die 2. jobs die einige um zu sichereren überleben hatten haben sie schon längst verloren. so wie den 1. oft auch schon oder sie bekommennur noch die hälfte bezahlt oder gar kein geld... und oft können sie sich die wohnung nicht mehr leisten und waren ausgezogen, zusammengezogen oder obdachlos.

das perverse ist dass die wohnungen und häuser jetzt für deutsche so billig sind wie nie zuvor und dort gezielt "investiert" wird...

in theassaloniki fanden wir eine zerstrittene szene die sich in der verzweifelten suche nach alternativen selbst jagd, bedroht oder die leute so ums überleben kämpfen, während die bullen sich freuen dass nun weniger leute die sanspapiers beschützt weil sie jetzt mit sich selbst beschäftigt sind.

sehr eindrücklich auch die zugfahrt von thessaloniki nach athen, übers griechische land: nichts..., ausser ... deutsche und andere multinationalen companys. dafür die milch im supermarkt für 2,50 euro... ( über 60% des bruttoinlandproduktes ging schon vor 2 jahren nach deutschland. )

in athen dann faschos die mit bullen auf motorrädern rumfahren und jagt auf sanspapiers und linke machen, erst haben wir gar nicht gerafft was da grade abgeht, und unsere gastgeber ermahnten uns sehr zügig weiter zu gehen.
dann die im stichgelassene flüchtlinge die dank europa nicht von griechenland wegkommen... und in armut und selbstüberlassenheit ertrinken, ausgeliefert den faschogangs die sie jagen.

dann das bild der bauern die ihre kartoffeln auf den motorhauben anbieten... und... die info dass 1 mio leute schon athen verlassen haben um auf dem land zu leben wo es noch die möglichkeit gibt etwas zu essen anzubauen, der familie zu helfen ... weil es in athen nichts zu wohnen und zu essen gibt. und fast jedeR den wir trafen erzählte dass er/ sie am liebsten das land verlassen würde.

jeder 2. laden ist in dem stadtteil eh verlassen und entglast, der ort an dem wir das konzert gegeben haben wunderschön, aber inmitten einer gegend in der der überlebenskampf nur noch die schore ist, und es so zwischen den herumliegenden spritzen und sich selbst anbietenden ausgemergelten menschen einen kotz- und leichengeruch gab, dass man am eingang es nicht aushielt ohne tuch vor dem mund und schnell durch und türe zu.

es ist wirklich nur ein kleiner ausschnitt... , und hört sich vielleicht für einige völlig unglaublich an. und doch... war es so, und für uns ein schock und hat für uns vieles relativiert und klargemacht... und auch wie schnell es geht dass diese gesellschaft kippt und alle nur noch mit überleben beschäftigt sind.

dann ein zitat am schluss einen monat später aus kroatien als wir im backstage von griechenland erzählten:

einer meinte:
"if greece is poor, so we are dead, but the greek people fight on the street for their right, but we, we are silent... and if the day comes, we know where are our grandparents guns."

puh, das sass... mindestens so wie in slovenien als sie von der zeit erzählten als am wochenende die kroaten von der front ins besetzte haus kamen um punk konzerte zu sehen und beiläufig erzählten dass sie grade von der front kamen.

fortsetzung folgt.

"BUTTERFLY" Video!

ok, kurz bevor wir bald wieder auf tour losfahren noch ein wunderschön heftiges tolles video zu "Butterfly" von simon walter als Diplomarbeit!
sein portfolio ist hier: http://www.behance.net/gallery/GUTS-PIE-EARSHOT-BUTTERFLY/3017001


Happy new Year 2012!

yeah! new year, new season, new options, new festivals! new recordings, new releases! look out! :)

after some pause of GUTS PIE EARSHOT end of 2011 because of the release and the tour with our second band SUBVASION the shows in the end of 2011 were really nice and great!

IMG_7955_300
(Bild: gemeine minuskel)

so, here are some dates:

JAN:
06.01. Wiesbaden, Schlachthof
07.01. Hagen, Pelmke
13.01. Kiel, Schaubude
14.01. Hameln, Freiraum-Hameln
19.01. Köln, AZ
20.01. Landau, Fatal
21.01. Auggen, Raumstation Sternen

FEB:
08.02. CZ-Prague, Cross club
09.02. Erlangen, Jugendhaus
10.02. A-Salzburg, Mark
11.02. A-Linz, Stadtwerkstadt
13.02. KR- Zagreb, Klub Attack
14.02. SL- Ljubliana, Channel Zero
15.02. Wien, Arena
16.02. CZ: Brno, Fleda
17.02. Cottbus, Gladhouse, tbc
18.02. Dresden, Sabotage

MAI:
26.05. Nürnberg, Fight Back Festival

AUG:
10.10. Gardebusch, Sommerschlacht festival

some news

wieder ist die festival saison zu ende...
naja, diese jahr war das wetter ja irgendwie auch eh nicht so einladend für festivals...

jetzt sind wir erst mal mit subvasion unterwegs...
was aber nicht heisst dass guts pie earshot jetzt aufhören würde! so hatten es nämlich einige verstanden! NEEEEIIIIN!!!

GUTS PIE EARSHOT MACHT NATÜRLICH WEITER !!


subvasion ist "nur" ein weiteres ergänzendes, neues, spannendes projekt. da geht natürlich zur zeit viel energie und zeit rein...
da wir uns nicht vierteilen können ( obwohl wir es ständig dann doch machen) sind wir natürlich wenn wir grade die release tour von subvasion machen jetzt erst mal nicht mit guts pie unterwegs.

also: es wird auch weiterhin in koexistenz mit subvasion guts pie earshot konzerte geben!! :)

IMG_6684_300

Guts Pie @ Zytanien!

guts pie earshot @ zytanien festival 2011 wih the tribute to manu chao "infinita triztessa":

back from holliday

what a summer... rain, rain all over... but... also so nice things happened... and sometimes it´s good to do nothing...
at the end of doing nothing, there were very nice concerts!
we played first at biel, and even there was the rain, it was an amazing pogoparty!!!
at detmold at a festival we played with BABA ZULA, a real wonderful turkish/ mazedonian band, and people in the audience wich dancing under the umbrellas...
and yesterday at freiburg with MA VALISE, real nice people, and a cool band, and a wonderful audience!

so, now there come some more festivals like the zytanien and the ADM festival!
and then... the new subvasion experience!
a big release tour with guts pie earshot& L.N/A aka SUBVASION!
look out!! and see you all hopefully!

AUG:
05.08. CH-Vinelz, Openair am Bielersee
06.08. Detmold, Sommerbühne
12.08. Freiburg, attac-Bühne
13.08. CH-Winterthur, Schlauer Bauer Festival
19.08. Laurensberg Kuhle Wampe Treffen
20.08. Bad Rappenau, Römersee-Festival
21.08. Pforzheim, Bottich
24.08. Oberhausen, Druckluft
25.08. NL-Utrecht, Acu
26.08. NL-Amsterdam, Adm-Festival
27.08. Lehrte, Zytanien-Festival

SEPT:
08.09. Berlin, Supamolly, GPE + L.N/A


SUBVASION ( ONLY! ) tour :


SEPT:
09.09.2011: Berlin, Supamolly
10.09.2011: Hildesheim, KuFa
15.09.2011: Hamburg, Hafenklang
16.09.2011: Lübeck, Treibsand
17.09.2011: Leipzig, Haus der Kulturen
18.09.2011: Aachen, HQ
20.09.2011: Oberhausen, Druckluft
22.09.2011: Bonn, Kult41
23.09.2011: Köln, Sonic Ballroom
24.09.2011: Kassel, Karoshi

OKT:
19.10.2011: Frankfurt/M, Au
20.10.2011: Offenburg, Kessel
21.10.2011: CH- Winterthur, Gaswerk
22.10.2011: CH- Bern, Brasserie Lorraine
25.10.2011: CH- Zürich, Seestrasse
26.10.2011: CH- St. Gallen, Rümp tbc.
27.10.2011: CH- Basel, Hirscheneck
29.10.2011: Tübingen, Epplehaus
31.10.2011: Freiburg, KTS

update...

very buisy in the moment with our release of our side project "SUBVASION"
( http://www.subvasion.com ) wich will apear in september...

subvasion_mini

but GUTS PIE EARSHOT is not sleeping... ;)
the next dates are:

26.05. Halle, VL
27.05. Jena, Hausfest + L.N/A + Subvasion
28.05. Dresden, Sektor Evolution
31.05. Duisburg, Djäzz

JUNI:
01.06. Oldenburg, Alhambra
02.06. Köln, Gebäude 9 w/ NOMEANSNO
03.06. Wilwarin Festival
04.06. Lüneburg, AntiRa festival
10.06. Weimar bei Marburg, Hochzeit
11.06. Meuchefitz, Lost in Bass-Festival
18.06. Potsdam, Stadtteil-Weltmusik-Festival
25.06. Darmstadt, Klabauta-Wagenplatz
JULI:
Betriebsferien
smiley_wink

AUG:
05.08. CH-Vinelz, Openair am Bielersee
06.08. Detmold, Sommerbühne
12.08. Freiburg, attac-Bühne
13.08. CH-Winterthur, Schlauer Bauer Festival
20.08. Bad Rappenau, Römersee-Festival
21.08. Pforzheim, Bottich
25.08. NL-Utrecht, Acu
26.08. NL-Amsterdam, Adm-Festival
27.08. Lehrte, Zytanien-Festival

SEPT:
08.09. Berlin, Supamolly, GPE + L.N/A

back from murmansk...

so many things we lived there and... it was such a good and nice time! here are some photos... :
http://www.dropbox.com/gallery/1002908/1/murmansk?h=dfc2d8

and a little video from our musical project there in a little studio from ivan NLP an experience to play with e drums and synthesizer from soviet times...

enjoy...


weitere Konzerte...

jau, das waren 2 seeeeehr tolle Wochenenden!
Danke für alle die da waren und die es möglich und tolle Werbung gemacht haben!

jetzt freuen wir uns erst mal auf Russland... und sind sehr gespannt!!! MURMANSK... boah, das ist soooo weit wech... und soooo kalt...
eine woche bleiben wir da und beteiligen uns an einm kulturellem austausch über mit workshops zu DIY mit Konzert...

Aber vorher noch schnell in den süden!

stubnitz

MRZ:

03.03. Lörrach, Wasserwerk
05.03. Auggen,Raumstation Sternen
12.03. Aschaffenburg, JuKuz

20.03 - 27.03 RU- Murmansk


APR:
08.04. Mannheim, Juz
10.04. Aachen, HQ
11.04. FR- Amiens, Le grand Wazoo
12.04. Eyemoutiers, TBC
14.04. FR- St.Etienne: Avataria Festival
16.04. Köln, AZ

MAI:
13.05. Kiel, Alte Meierei + L.N/A
28.05. Dresden, Sektor Evolution
31.05. Duisburg, Djäzz


Juni:
03.06. Wilwarin Festival
04.06. Lüneburg, AntiRa festival

Juli:
03.07. Potsdam weltmusikfestival 2011


AUG:
05.08. CH: Bieler Open Air
12.08. Freiburg Attac Sommercamp
13.08. CH: Wetzikon, Schlauer Bauer Festival
19.08. Römersee Festival
26.08. NE: Amsterdam, ADM Festival

Konzerte Januar/ Februar 2011

fahren
ok, 2011 ist plötzlich schon da... da freuen wir uns drauf! und sind gespannt was für ein jahr das für und mit guts pie earshot wird!
und mit unserem neuen projekt...
da so viele leute fragen wann es denn losgeht mit dem nebenprojekt:
im moment ist geplant dass es so ende der ersten hälfte 2011 losgeht mit live konzerten

- VORHER DEFINITIV NICHT !!!!!!!!!



wir basteln noch am mix und hoffen dass wir dann im laufe des ersten halbjahres die cd releasen können.
ja, und guts pie earshot wird dann auch im laufe des jahres eine neue release anstreben... :)
Konzertmässig haben wir nun ab februar wieder ein neues booking !

los geht es dieses jahr fast schjon traditionell in der schweitz :

JAN:
15.1. Dorfen, AJZ
16.1. CH- Zürich, café zähringer

19.1. CH- St. Gallen, Rümp
20.1. CH- Luzern, Sedel
21.1. CH- Winterthur, Widder
22.1. CH- Bern, Brasserie de la Lorraine
23.1. CH- Langenthal, lakuz

FEB:
10.2. Göttingen, AJZ
11.2. Marburg, Cafe trauma
12.2. Niedernhausen, JUZ Schlachthaus I4

17.2. Berlin, SchokoLaden
18.2. Hamburg, MS Stubnitz
19.2. Greifswald, IKUWO


Konzerte November /Dezember

Das Jahr geht langsam dem Ende entgegen und es wird schon kalt...
damit ihr neben den Studiogeschichten mit unserem neuen Projekt noch zum Jahresausklang was von uns habt gibt es noch ein paar Konzerte von uns... :

NOV:
18.11. 2010 DE- Freiburg@ cafe atlantik
19.11. 2010 DE- Schopfheim@ irrlicht
20.11. 2010 CH- Bremgarten@ KuZeB
21.11. 2010 CH- Winterthur@ GISI


DEZ:
18.12. 2010 DE- Hildesheim@ KuFa

guts pie earshot + L.N/A in studio for the new sideproject!

guts pie earshot + L.N/A in tonbrauerei studio in september 2010 for the new sideproject they do together!

Der Sommer ist ( fast) vorbei...

und... das aktualisieren der seite ...... dank facebook und myspace kommen wir kaum noch dazu die eigene seite zu pflegen... nee, nee... dabei ist die doch viel schöner! ;)

also auf jeden fall merci für den wunderschönen sommer mit den tollen und vollen festivals!!!


Besonders highlight war natürlich das buskers festival!
10 konzerte rocken in 3 tagen! waaaahnsinnnn.... bilder und videos gibt es dazu auch....

jetzt freuen wir uns auf das festival in italien: http://www.collettivopiranha.it/ am 10.september... juhuuuuu!!!
und dann auf der beatplantation am 27.august in oberhausen...

bis dahin!
eure guts pie earshots...

DSC_1664_300

5.juni auf dem check bounds festival wedding

... im stillgelegten stadtbad wedding!
im schwimmbecken!! juhu!!!! bringt eure badehose mit! :)
Bildschirmfoto 2010-06-02 um 22.01.22_200
4660680351_40ea1e7ce6_b_300
checkbounds-a5-verso6_300

kleine ost tour...

jau, here we go! :

26.05. 2010 DE- Jena, Kassa
27.05. 2010 DE- Eisenberg
28.05. 2010 DE- Kamenz
29.05. 2010 DE- Görlitz, Club Basta

und noch mal danke für euer euphorisches feedback nach den letzten konzerten!



APR :
16.04. 2010 DE- Kiel, alte Meierei
17.04. 2010 DE- Flensburg, Hafermarkt
30.04. 2010 DE- Oberhausen, Druckluft

MAI :
01.05. 2010 DE- Münster, Plan-B
07.05. 2010 DE- Mannheim, Juzi
08.05. 2010 DE- Wiesbaden, Kulturpalast
13.05. 2010 DE- Neutramm, KLP
14.05. 2010 DE- Hamburg, Rote Flora
15.05. 2010 DE- Berlin, Supamolly
22.05. 2010 DE- Brandenburg, C. d. O.
26.05. 2010 DE- Jena, Kassa
28.05. 2010 DE- Kamenz
29.05. 2010 DE- Görlitz, Club Basta


JUN :
05.06. 2010 DE- Berlin, Stadtbad Wedding
11.06. 2010 DE- Karlsruhe, Kohi
12.06. 2010 DE- Karlsruhe, Südstadtfest
21.06. 2010 DE- Berlin, Rosi´s - Fete de la musique
26.06. 2010 DE- Lärz, Fusion Festival
30.06. 2010 CZ Prag, CrossClub

JULI :
02.07. 2010 DE- Nürnberg, Birthday festival
03.07. 2010 DE- Bingen, Bingener OpenAir
09.07. 2010 DE- Karlsruhe, Altes Stadion Sommerfestival
10.07. 2010 DE- Verden, Break the silence Festival
11.07. 2010 DE- Köln, Edelweisspiratenfest (TBC)
16.07. 2010 DE- Offenburg, Kessel
17.07. 2010 CH- Dornach, Spaktekel OpenAir
23.07. 2010 DE- Tübingen, Kulturtage

AUG:
12. -
14.08. 2010 CH- Bern, Buskers Festival


OKT:
08.10. 2010 DE- Schwäbisch Hall



rennes, nantes, thiers, marseille, toulouse, royere CANCELED!!!


on a une nouvelle assez triste de notre part. 
par raison personelles, familliales et de raison de santé, nous devons annuler notre tournée a partir du 22.03.2010 !!! 
donc tout les concerts entre le 22.3. et le 27.3. sont a annuler!!!
( rennes, nantes, thiers, marseille, toulouse, royere)

Nous sommes désolés que cette décision a lieu que 3 semaines avant notres concerts, et ce pas nous pese... 

... geht wieder los!

danke fürs kommen zum konzert im SCHOKOLADEN!

dass jean sich trotz grippe dahin geschleppt hat hat sich voll gelohnt... es hat voll spass gemacht trotz soundwidrigkeiten, da ein effect von patrick abgeraucht war... und ohne subwoofer... ;(

- dass es dann ausverkauft war ... das hätten wir nicht gedacht!

chapter two volume two

The new version of the double- cd album " chapter two volume one" is nearly out now in a new version!
remixed, shortened and remastered! - it will be the " chapter two, volume two".
it will be availible in a few weeks.

ch2v2_k
another thing is the "give ayay" cd - special edition for the concert @ 11.12.09. with many versions of other singer and friends on it!
it will be given away for free at the concert.
after we will sell it for a "nice price"...

give_away_

2 videos @ youtube from cologne concert

"smart desert" live @ limes, köln:


"isolated" feat. anneke live@limes köln:

end of season flyer


eos_k



guts pie eashot 11.12.2009 im SO36
gpe_feat_anneke_web1
... noch ein kleiner flyer...

guts pie earshot in greece

video from thessaloniki with anneke:



Flyer from thessaloniki, 17.10.2009:


greece

"END OF SEASON" - Festival im SO36 am 11.12 mit Anneke

yeah, nach 250 konzerten in 3 jahren machen wir am 11.12.2009 ein
"END OF SEASON" - Festival im SO36!

Nächstes Jahr wollen wir ein bisschen mehr Zeit haben um neue Stücke zu machen, für unser Nebenprojekt, für Familie uns so... mal einen Gang runterschalten was Live Auftritte angeht - (Also keine über 80 Konzerte mehr pro Jahr sondern vielleicht eher 50 - 60 ... ;) ... )

Als kleines "special" wird Anneke ( unsere frührere Sängerin ) zum ersten Mal seit 10 Jahren als Gastsängerin dabei sein!

Wir freuen uns darauf und sind sehr gespannt! - Wir werden das auch erst mal zusammen in Griechenland - Thessaloniki - proben... ;)

Ausserdem mit dabei werden u.a.

NASTJA UND DIE ORLOVES sein und viele mehr!!

s036_1

historic pictures...

from guts pie earshot up to 2000:

guts pie history

photos of the gibloux festival!




and
here are by manfred waelchli

klick!

back from zagreb, ljubljana, gibloux...

guts_pie_kiemsa_k

... it was a very impressive and wonderful time!
the gig with cocorosie in ljubljana, the gig with kiemsa in jena, and the amazing gig at the festival de gibloux in switzerland!!!
thank you for your support!!!

video of guts pie ershot with cocorosie:

Review in der Wahrschauer!

Wahrschauer #57
Bild 3
GUTS PIE EARSHOT: " Smart Desert"


Nach zwei aus der aktiven Punkszene entstandenen Vorgängerbands haben sich 1993 GUTS PIE EARSHOT gebildet. der Lauf der Zeit wollte es so, dass 2004 nur noch Cello und Schlagzeug übrig blieben. So spielen Rizio und Scheng, die beides Gründungsmitglieder sind, heute als Berlinert Duo.

GUTS PIE EARSHOT haben inklusive "Smart Desert" inzwischen 10 Alben veröffentlicht. Sie sind wahre Meister im Bereich kreativer Outputs. Dazu kommt eine hohe Zahl an Konzerten. Ja Konzerte kann man auch zu zweit spielen! Die beiden Jungs schaffen es tatsächlich, nur mit Schlagzeug und einem elektrisch verzerrt gespielten Cello einen Sound zu kreieren, den man kaum für möglich hält.

Elektronik wird perfekt mit einem prügelndem Schlagzeug vermischt, das im Drum´n Bass und derben Metalcore zuhause ist. Kalter Elektrosound trifft auf die warme Energie des Handgemachten. Ein instrumentales Erlebnis. Die Kompositionen sind tanzbar und weder poppig noch weich. Sie sind hart, aber mit Gefühl. Sie zaubern den Kopf frei und lassen dich treiben.So schafft es die Musik dich in eine ganz andere Welt mitzunehmen und du nimmst tatsächlich eine Auszeit von der existierenden Welt. Träumen ist erlaubt.

Aber nicht nur musikalisch ist die Band grossartig, sondern die Musiker sind bis heute politisch engagiert geblieben. Antifaschistische Arbeit wird genauso unterstützt wie Wagenburgen, besetzte Häuser und alternatives Leben.

Mit diesem Album wird diese Band wieder einen weiteren grossen Sprung nach vorne machen und hoffentlich auch außerhalb der Szene neue Anhänger finden.

von: Frank

pictures of mis mas festival!

gpe_ma_1

Petition bzgl. Gema


Ein paar einsichtige Leute haben sich an den Petitionsauschuss des Bundestags gewandt in der Absicht, der GEMA zumindestens teilweise das Handwerk zu legen.
DotMatrix 0042

Es geht um eine "gerechtere" Festlegung der Gebühren, mit denen die GEMA Veranstaltern und somit auch den Bands das Leben schwer macht und die letztendlich zu einem Kleinhalten unabhängiger Kultur und zum Einengen kultureller Vielfalt beiträgt.

Es gibt kaum - neben den bauordnungsamtlichen Behörden  :)  - eine Stelle, die freie Kulturarbeit mehr behindert und aussaugt, als die GEMA.
Ja, die GEMA saugt auch praktizierende Künstler aus, zu Gunsten der Bohlens und anderer Mega-Verdiener.

Die dubiosen Praktiken der GEMA betreffen so alle Freunde guter Musik abseits des Mainstreams.
Innerhalb von vier Tagen haben schon über 1200 Leute unterzeichnet.
Vielleicht hat ja auch von Euch auch jemand Lust, dieses Anliegen mit seinem Guten (oder schlechten) Namen zu unterstützen.

So geht's: 1. Dem Link unten folgen. 2. Den Text durchlesen. 3. Sich registrieren lassen und 4. Mit einem Mausklick den Antrag unterstützen:
https://epetitionen.bundestag.de/index.php
 
Und es ist wichtig, dass dies möglichst 100.000de auch tun.


hiphop version von "exist" von BLANK!

DotMatrix 0039

BLANK ( Kostas von CONNEXION MUSICAL ) hat auf EXIST gerappt, und wir sind sehr begeistert! :
ist auf seinem myspace profil zu hören:

http://profile.myspace.com/index.cfm?fuseaction=user.viewprofile&friendid=403550986


new video online!

DotMatrix 0036
look at it here and enjoy it!

new radio interview

DotMatrix 0030

download here:
http://www.mediafire.com/?homm2uytwm2

smart desert kritik in der plasticbomb

DotMatrix 0028

Dieses Duo kommt von einem anderen Planeten ! Sie klingt völlig fremd, andersartig, sphärisch. Als wären GUTS PIE EARSHOT auf der Erde abgesetzt worden, um uns zu erstaunen. 

Du tauchst beim Hören definitiv in eine andere Welt ein. Erst vorsichtig, Stück für Stück. Und irgendwann bist du komplett drin. Dessen wirst du dir erst bewusst, wenn die CD zuende ist und du wieder in die Realität zurückkehrst. 

Wie immer komplett instrumental, extrem virtuos, mit entfesseltem Cello und Schlagzeug. Absolut einzigartig. Exotisch und auch irgendwie orientalisch. 

Inklusive einer Coverversion von „California über alles“ (DEAD KENNEDYS), das man in dieser Form sicher noch nie gehört hat. Ich bin mir sicher, Jello Biafra hätte seine Freude dran. 

guts pie review aus der westzeit

DotMatrix 0024

"Guts Pie Earshot gehen seit 15 Jahren ihre ganz eigenen Wege.
Dafür erstmal großen Respekt. Anders zu sein als alle anderen Bands  
ist bestimmt nicht leicht.
Weder, was die Akzeptanz in der ach so toleranten Punk-Szene, noch was  
die musikalische Umsetzung dieser Individualität angeht.

Cello und Schlagzeug. Mehr Instrumente sind es auch auf ihrem neuesten  
Album nicht, aber was Patrick Cybinskis und Jean Jacobi aus ihren  
Instrumenten (und mit ein paar Effekten) rausholen ist sensationell.

Punk, Breakbeat, Drum´n´Bass, Techno, Folklore, Klassik - die beiden  
pfeiffen auf Grenregrenzen und auf Konventionen.

Anspieltipp für Zweifler ist "California über alles". So oft gecovert,  
aber garantiert noch nie so, wie von Guts Pie Earshot."

(Claas Weinmann)= westzeit

neues review zur "smart desert" auf http://www.handlemedown.de

Guts Pie Earshot - Smart Desert
Review von Thomas, 23.03.09

DotMatrix 0029

Wenn eine Band seit 15 Jahren besteht und zum Jubiläum gleich noch das 10. Album abliefert, dann wäre ein gewisser Stillstand, ein gewisses kreatives Innehalten keine Überraschung. Für GUTS PIE EARSHOT aber ist Stagnation keine Option, weshalb das dynamische Duo auch auf „Smart Desert“ progressiv die Stile durcheinander wirbelt. Wohlgemerkt ohne Gesang, ohne Netz und doppelten Boden. Egal ob der Punk Einzug hält, der Orient-Pop oder gar die elektronische Schiene, ihre Musik bleibt frei von technischem Zierrat und soundoptimierender Computertüftelei.

Diese künstlerische Sublimierung des DIY-Gedankens fasziniert und strengt gleichsam an. Das instrumentale Inferno streift den Metal, kokettiert mit Drum ´n Bass und kreiert ein breites Soundspektrum nach hergebrachter Bauweise. Die beiden Musiker aus Münster und Berlin verlassen sich allein auf die Kraft der Instrumente, auf Schlagzeug, auf Cello, und brennen unter steter Bodenhaftung ein extraordinäres Feuerwerk für die Sinne ab. Neben der Neuinterpretation älterer eigener Stücke widmen sie auch dem DEAD KENNEDYS-Klassiker „California über alles“. Nicht nur der Wahnsinn, sondern auch eine wahnsinnig gute Platte.

kleine berlin tour...

23.04.2009 Berlin, Rosi's
24.04.2009 Berlin, Subversiv
25.04.2009 Berlin, Lohmühle - 20:30 pünktlich!!! ( 22:00 ist live musik ende...)

erstes review der smart desert cd im underdog fanzine!

Verdammt, was für ein Hammeralbum, das beweist, dass PUNK nicht tot ist!

Unglaublich, was Scheng-Fou und Kollege P. Cybinski hier zusammen
basteln. Mal sind es hypnotisch-hektische Beats, die den Ohrenschmalz
hinaus katapultieren, dann muten orientalische Klänge einen Aufenthalt
an der Underground-Oase an.
Der musikalische Presslufthammer bricht die Grenze zu HC und Klassik, zu Techno und Ethno. Die kulturellen Höhepunkte sind auch in der short edition ein Baustein kreativer Güte, die den kommerziellen Dreck aus den Supermarktregalen spült, damit Platz für klare Strukturen im zeitlosen Ambiente bleibt. "Smart desert" ist der fliegende KLangteppich, die inspirative Form, handgemachte Streicheleinheiten mit der Kraft des freien Falls in einem dynamischen Prozess zu integrieren, um die Gefühle und Ideen zu kanalisieren.

DasDuo investiert die Aufmerksamkeit in theatralische Arrangements, bastelt an ästhetische Strategien und stärkt die auditive Wahrnehmung.

Mit "Revolt against", "California über alles" und "Bella Ciao" sorgen
eigenwillige, ausdrucksstarke Interpretationen von politischer
Unterhaltungselektronik für ein wahnwitziges Niveau.

GUTS PIE EARSHOT liefern den Soundtrack zum Untergang für den Cyber-Punk, der seine Sinne mit Musik betäubt und aufgepusht bis zur Ekstase tanzt, um in einen bewusstseinserweiternden Zustand die intensive Nähe zu sich selbst zu spüren.

UNDERDOG Fanzine, Fred Spenner

back from switzerland....

hellYeah, what a punkrock tour!!!
thank you all for coming and your support!!!!








heute das 14 konzert der tour...

... und der letzte gig vor einer woche pause - die wir echt nötig haben.... bevor es dann im februar 10 tage in die schweiz geht...

... und wow!!!, danke fürs so zahlreiche kommen, fürs tanzen, für die tolle stimmung und feedback in all den städten!! das waren echt richtig tolle, fette auftritte!! zwischen 100 bis 450 leute, die rocken und 300 verkaufte neu cds... juhu!! - danke an euch, alex von rock this town, und alle veranstalter!

ja, und sorry für den etwas schmaleren, kälteren sound zwischendurch in mainz, berlin und hildeheim, da haben wir am cello was rumprobiert, das haben wir schön zurückgeschraubt und jetzt ist alles wieder gut!

ach, und wenn ihr fotos gemacht habt, filme etc, dann schickt sie uns gerne, schreibt uns ne mail! freuen wir uns sehr darüber! - genauso wie jetzt revot against bei myspace bei 25000 plays ist! juhu!

gutspieearshot_ol_k 059

die ersten 4 konzerte...

sind sehr cool gewesen... aachen hat gerockt wie sau, paris war gut gefüllt, nur der türsteher war soooo scheeeeeiiiiissssseeeee!!
utrecht war der hammer, hatten gar nicht mit so vielen leuten und der stimmung gerechnet, und oberhausen war soooo geil, dass wir 2 ein halb stunden gespielt haben... hat tierischen spass gemacht und wir haben uns zu so einigen experimenten hinreissen lassen... danke!!!!

ach ja, und...die neue cd ist da, und gibt es jetzt schon in unserem download shop zum runterladen.

in three days...

the tour begin... and there will be endless snow... and hopefully our new cd and new shirts with us!!!
see you!

smart_desert_gross

happy new year...

merry_Xmas

and here a really cool postcard we got from nice people inna guts pie sylee... ;)

juhu, neue cd ist im presswerk!

so, jetzt musste mal wieder alles ganz schnell gehen, damit wir die neue cd auch im januar im gepaeck haben...
wir freuen uns auf eine schöne digipack version und kommt bei dem leipziger "majorlabel" raus, und heisst
"SMART DESERT"

smart_desert

tour 2009...

langsam sind die daten fix für die ersten 2- 3 monate! danke an alex von rock this town für seinen eifer! :)

bisher also fest im nächsten jahr sind:


07.01.2009 Aachen, HQ
08.01.2009 FR-Paris, tba
09.01.2009 NL-Utrecht, ACU
10.01.2009 Oberhausen, Druckluft
14.01.2009 K
öln, Sonic Ballroom
15.01.2009 Hidesheim, Kulturfabrik L
öseke
16.01.2009 Greifswald, IKuWo
17.01.2009 Berlin, Festsaal Kreuzberg
18.01.2009 N
ürnberg, Kulturverein
19.01.2009 Mainz, Schick & Sch
ön
22.01.2009 G
öttingen, JuzI
23.01.2009 Oldenburg, Alhambra
24.01.2009 Kiel, Pumpe



02.02.2009 Landshut, tba
03.02.2009 CH-Winterthur, GGS31
04.02.2009 CH, tba
05.02.2009 CH-St. Gallen, R
ümpeltum
06.02.2009 CH-Z
ürich, Kalkbreite
07.02.2009 CH-Bern, Reithalle
08.02.2009 CH, tba
09.02.2009 CH-Lausanne, Maison du Desert



07.03.2009 Jena, JG Stadtmitte


13.03.2009 Schopfheim, Caf
é Irrlicht




neue cd anfang januar!

wenn wir grade nicht spielen sind wir z.zt.im studio... und mischen die neue cd ab...
wir freuen uns sie im januar mit auf die konzerte mitnehmen zu können!!

neues booking!!

rtt_logo_156
neues booking! 

ab jetzt übernimmt ROCK THIS TOWN aus Neukölln unser booking.
wir freuen uns auf diese zusammenarbeit und auf weitere tolle konzerte!

danke nochmal an alex von koeterhai booking für die betreuung in all den letzten jahren!!

alle booking anfragen gehen nun an alex@rtt-booking.com

guts pie earshot im LOKAL

Konzert mit DETREND.CITY.ROCKERS Soundsystem

flyer_lokal_k

Sehr lustiger - etwas irritierender Artikel - Vorankündigung für das Konzert im LOKAL ? - in der TAZ - mit dem cover der WAIT- LP:

Pasted Graphic

Jukebox
"Zufällige Änderung der Besetzung." Tragödie

Ritter von Ravens Abkunft von einer schwäbischen Wegelagererdynastie manifestiert sich höchstens noch an der aristokratischen Stirn (Mauerwerk durbrechen kann man mit so was) und dem kampfeslustigen Glänzen seiner Augen, wenn es um das letzte Bier geht. Nun aber saßen wir in dieser Küche und schwiegen.

Die improvisierte Stereoanlage war mit Guts Pie Earshot gefüttert. "Wait", die letzte Platte mit Anneke Pohl, deren Stimme und Bühnenpräsenz mindestens die Hälfte der Popularität der Gruppe verantwortete. "Weißt du noch?", frug von Raven, "Gwendolyn.". Oh ja, Gwendolyn, seine Versprochene, die, in Leipzig wohnhaft, nicht nur zwischen den Städten zu pendeln pflegte.

Bei einem Konzert der GPEs (zufällig in Berlin) lernte sie jemanden kennen, wahrscheinlich zu "Close to Distance", dem Hit der Band, wie überhaupt die ganze Platte "Wait" beinahe radiotaugliche ist (für eine punkaffine Band vielleicht nicht das größte Lob, in diesem Falle aber durchaus als Empfehlung gemeint), beinahe deshalb, weil das Cello, neben Pohls Stimme und Präsenz die zweite Hälfte, zwar an Folkrock erinnert, verzerrt aber wieder sehr an die rockigen Wurzeln gemahnt - aber ich schweife ab.

Gwendolyn also lernte bei einem GPE-Konzert jemanden kennen, aus Leipzig, wo man sich bald darauf "zufällig" wiedertraf, bei einem Konzert (Überraschung: Guts Pie Earshot). Ritter von Raven begann an der Welt zu zweifeln, sattelte das Pferd und ritt nach Sachsen, um dort mit Gwendolyn und dem, Sie ahnen es, "zufällig" in der Küche sitzenden Herrn Lutz ein klärendes Gespräch zu führen. Nach kurzem Gedankenaustausch warf Gwendolyn die beiden "Herren" (verbürgtes Zitat) hinaus und bedachte sich.

Kurz darauf verließ Anneke Pohl Guts Pie Earshot, inzwischen ist das Quintett zum Duo (Schlagzeug und Cello) geschrumpft, das mit Breakbeats, Verstärkern und ansteckender Partylaune noch die letzten Elektrokids hypnotisieren kann.

Es wird ja gern über die alten Zeiten geredet, wie alles besser war, gerade in der Musik und da gerade bei Musikern, die auch nach dem 27. Lebensjahr noch auf der Bühne stehen. War es nun besser mit Gesang?
Es war anders.

Ritter von Raven sitzt jetzt mit mir in der Küche
- ohne Herrn Lutz und ohne Gwendolyn.
Das ist anders.

Auch gut.

Daniél Kretschmar

solidaritätskonzert am 25.9.2008 in köln für gottfried schweitzer


Trotzdem dass Gottfried wieder eingestellt wird findet na klar die Prozesskosten-Soli Party + Konzert für Gottfried Schweitzer zur Unterstützung u. den Erhalt antifaschistischer Jugendarbeit im Bauspielplatz Baui (Bauspielplatz Friedenspark) denn unterstützendes geld zur unterstützung der antifaschistischen jugendarbeit am baui wird am ende trotzdem benötigt... :)

Guts Pie Earshot ( Berlin) : BreakbeatPunk mit schlagzeug und cello
Strings Intemporal ( Freiburg ) :  instrumental street songwriting mit gitarre + cello 
danach party!



25.9. Köln: Bogen 2
20:30
Trankgasse 20,
(unter der Hohenzollernbrücke)
Ak 10,-


26.9. Bonn -Bad Godesberg: Klangstation
20:30
Moltkestraße 43
Ak 10,-




weitere infos und hintergründe zu gottfried schweitzer:
http://www.schweitzergarde.de/worumgehts.html

guts pie earshot auf der ostrale

ostrale in dresden ... war mal wieder ganz spannend weil wieder mit daniel am cello ! zusammen mit pyrocartharsis und mit artistik und feuershow und... voll gerockt!
ach diese ausstellung war auch so abgefahren trashfaktor!!!!!! ... und das bier war auch lecker! nächstes jahr hoffentlich wieder!!!

danscheng

guts pie earshot im studio...

... spannend! jetzt ist alles schon mal im kasten aufnahmetechnisch... muss "nur noch" gemischt werden, und... ach... überraschung!

30 jahre alternative in lübeck

wow, schönes sommerfest auf der walli! und echt mal ein festival zum selber bands entdecken!
zum beispiel die grandiosen ZED die im überfüllten veb gespielt haben!! der absolute hammer!!

ja, und unser eigenes konzert war auch megaschön...
zitat von Von Stephanie Gerlich aus dem lübecker portal:

"Über Geschmack lässt zwar trefflich streiten, aber mein persönlicher Favorit des Tages war Guts Pie Earshot.
Nicht das die anderen Bands schlecht gewesen wären. (...) Guts Pie Earshot brachten jedoch einen Sound auf die Bühne, der seines Gleichen noch sucht.
Innovativ, hart, schön, eindringlich – unglaublich, was die beiden nur mit einem Schlagzeug und einem Cello plus Effekten an Klang erzeugen.

So haben sich Punk, Drum 'n Bass und Trance noch nie in meinem Ohr getroffen.
Die Musik treibt einen förmlich zu Tanzen.
Dabei will man aber auch mal stillstehen und unglaublich zusehen, wie sich das Duo an den Instrumenten verausgabt.
Ein rasender Streicher im Stakkato und ein Drummer mit sauschnellen Breakbeats – aber alles echt und live - Wahnsinn."


patrick_gpe

sowas lesen wir doch geeerne!!!! ;)

guts pie earshot auf der ostrale 08 mit pyrocatharsis

am 13.9. spielt guts pie earshot wieder mit performance künstlern zusammen mit pyrocatharsis in dresden!
diesmal wie beim buskers auch mit daniel am cello.
weitere infos zur ostrale
hier.

Buskers in bern retrospektive

das war wirklich abgefahren!

erstmal weil patrick (cello) seinen fuss verletzt hatte und daniel von "strings intemporal" kurzfristig am cello eingesprungen ist...
also völliges experiment: strassenmusik ( 2-3 mal am tag spielen an unterschiedlichen orten...) , erste mal mit e-drums, und dann noch ohne patrick nach 2 std proben mit daniel... oh jeh... aber... war geillll!! hat voll spass gemacht!

das konzept und die orga vom buskers war auch klasse! und wir hoffen dass wir nächstes jahr wieder dabei sein dürfen!

hier mal ein bisschen was zum gucken:



bilder gibt es hier.

und hier noch was zum lesen:

• aus dem berner tagblatt am 10. August 2008:

5. Strassenmusik-Festival Buskers gut besucht
Viel Publikum in Bern: Das Strassenmusik-Festival Buskers war ein Erfolg.

BERN. Mit seiner 5. Ausgabe hat das Strassenmusik-Festival Buskers Bern den Durchbruch geschafft. 18'000 Besucher kauften freiwillig "Festivalbändeli", 7000 mehr als letztes Jahr. Insgesamt hatten die etwa 120 Artisten und Artistinnen 50'000 bis 70'000 Zuschauer.

Einige der Künstler hätten sich mit Hutgeld eine respektable Gage verdient, meldeten die Organisatoren. Die Künstler lobten die Organisation des festivals wie auch das Berner Publikum. Insgesamt waren 33 Gruppen aus 24 Nationen am Buskers dabei.

Unterschiedliches Programm
Auf besonders viel Interesse seien "Guts Pie Earshot" mit ihrem Minimal Music Breakbeat Punk oder die "Gruppe Hasenscheisse" mit deutschen Trash-Balladen gestossen. Aber auch die Puppen- und Marionettenshows von Trukitrek aus Barcelona oder Alex Barti aus Dänemark zogen laut Veranstalter viel Publikum an.

Teaser für guts pie video vom snut 2007

das team von concertfilm.de haben das konzert auf dem snut festival 2007 mit mehrerern kameras gefilmt und nun geschnitten und gemastert.
sie verkaufen den film als download in verschiedenen formaten in ihrem shop unter:
http://www.concertfilm.de/shop/

Guts pie earshot auf dem Litoměřický kořen festival 2008

pyrocatharsis rehearsal

goldene zitronen tribute sampler is out!

Extrem liebevoll zusammengestellter und gestalteter Tributesampler zu Ehren der Hamburger Punk-und Indie-Institution DIE GOLDENEN ZITRONEN - genreübergreifend, charmant und voller Überraschungen.

zitronentribute

Das vom Leipziger Major Label in Kooperation mit SM-Musik erstellte Tribute erscheint nach über 2-jähriger Vorarbeit und entspricht in seiner Ästhetik und Haltung perfekt dem Ethos der GOLDENEN ZITRONEN, die sich als permanente Verweigerer und Innovationsbefürworter durch diverse musikalische Genres bewegten, oft genug mit der Nase soweit vorne, dass das gerade neu gewonnene Publikum zu träge für die radikalen Brüche war. Genau wie die Fans der ZITRONEN bis heute oftmals auch Anhänger bestimmter Phasen des Bandschaffens sind, finden sich hier Coversongs von 1986 bis 2008 sowie nicht wenige eigenständige Hommagen. 24 Tracks voller Entdeckungslust und Mainstream-Verweigerung, gespielt sowohl von alten Wegbegleitern, aktuellen Interpreten bis zu noch unbekannten Bands und Projekten, die den großen Namen aber in nichts nachstehen. Das musikalische Spektrum reicht dabei von Elektronik, Indie und Trashpop bis zu Punk, Crust und Noise.

In puncto Ausstattung ist das allerfeinst gemacht: Die Vinyl-DLP erscheint
als „Porsche unter den Genschern“ in allerfeinster Deluxe-Ausstattung.
Aufwendigstes 4-Farb-Klappcover mit massig Fotos & Infotexten, 4 farbige
Innenhüllen, solides Vinyl und die CD kommt auch als ultraschickes
Digipack mit 28 seitigem Booklet!


Teilnehmer:

KNARF RELLÖM TRINITY, DIE GOLDENEN ZITRONEN, STATION 17, ROBAG WRUHME, PETERS,
BERNADETTE LA HENGST, INTERSTATE 5, WOLFGANG MÜLLER & MAX MÜLLER, DUAL QUATTRO feat. JAKE THE RAPPER, KAMPFHUND GALACTICA, TILL STELLMACHER, JAPANISCHE KAMPFHÖRSPIELE, GUTS PIE EARSHOT, PELZIG, DYSE, DIE STRAFE, HERR NEUMANN, INSPECULUM, LOS BANDITOS, REINHARD COOPER QUARTETT, DON VITO, KHMER, RAINALD GREBE und CARSTEN VOLLMER

guts pie earshot at fusion 2008

.... was absolutly amazing!!!! thank you so much!!!
gutspiefusion
accidently there are only 20 seconds of film from the gig... grrrrrrr....!
if somebody has some more material... send it to us!!!
so, here it is:

guts pie earshot @ fusion 2008

Prague Post Ankündigung/ Interview/ Review

The Prague post:

When classical met punk
A German hardcore duo finds inspiration in Mozart and Mahler

By Darrell Jónsson
For The Prague Post
July 2nd, 2008 issue


With a decidedly punk band name like Guts Pie Earshot, and a touring legacy that leans heavily on what can be called the squat-and-warehouse circuit, audiences are often surprised to find the confluence of hardcore-meets-Bach-and-Mahler in the music of this unique duet.

Yet for Patrick Cybinski, the band’s cellist and co-founder, the emotions and dynamics of music found in classical concert halls and mosh pits have a lot in common. Specifically, Cybinski says he takes inspiration from “the deep and grave music of J. S. Bach, the flying piano concerts of Mozart and Mendelssohn, with their power and velocity.

As well the nostalgia and desire for death in the music of Gustav Mahler, how he wrote for brass and woodwinds in combination with drums. With Mahler, the emotion is never this heroic thing, like with Bruckner and especially Wagner. For me, it is a music of one wonderful being in the context of a big, fascinating but also confusing world.”

One response to that confusing world was the peaceful vegetarian punk European anarchist realm that gave birth to Guts Pie Earshot in the ’90s.
Although many of the grass-roots community venues where they began their career no longer exist, Guts Pie Earshot drummer Jean Jacobi explains, “One thing that is still there is our political attitude. I think music is a mirror of feelings, and if my feelings are motivated by a political conscience, everybody can hear and feel it in the music. I believe music can open minds for political feelings, and is in the end a political action.”
guts pie earshot at cross club in prague
And Jacobi says he can see the results. “For me, one wonderful thing is to see when the music gives the power to women to defend their place against aggressive men at concerts, and start to show and to live their strength. Or to see homophobic men starting to dance in a dreamy, soft way, letting themselves float in the music in a way they would not have imagined before.”

Touring extensively from their Cologne base since 1993, Guts Pie Earshot has constantly adapted to the changing European musical and social landscape. Beginning as a full five-piece assault that included bass, vocals and guitar, the band has evolved into a minimalist duet who have absorbed lessons from the electronic dance and techno culture. The full spectrum of their vocabulary, which is anything but sparse, can be heard on the 2005 CD/LP Volume One Chapter Two, on Germany’s Bighouse/Major Label Records.

As a live act, the duo further distances themselves from the classical rock style with what Jacobi calls “more of a DJ style — without the same technical tools, but the choreography is more similar to a DJ set. We have our songs, but the interpretation, the song length and the spirit depend totally on the context of the audience, the atmosphere and ourselves.”

In terms of atmosphere, what could be a better fit than the sci-fi interiors of Prague’s Cross Club, where Guts Pie Earshot will be playing Friday night? Looking like the progeny of a wild, arc-welding orgy between Luc Besson and Antonio Gaudi, the Cross Club’s mechanical chandeliers and space-cockpit booths and benches should be a great match for the band’s futuristic punk sound. The club has a punk aesthetic of its own, mirroring the sort of integrity Jacobi talks about when he says, “In every case, our goal is to be authentic.”

Darrell Jónsson can be reached at features@praguepost.com

dead kennedys tribute auf dem open ohr in mainz 2008

1.mai kreuzberg - noch ein video:

guts pie earshot auf dem wilwarin

yepp, nun ist es raus: dieses jahr nun doch auch wieder auf dem wilwarin festival!
auf der grossen bühne nach den grossartigen jingo de lunch´s um halb 1!!

wilwarin

cd release von rainer von vielen

gestern ein schönes konzert in der kulturbrauerei gehabt als gast bei der cd release vcon rainer von vielen. da wir so früh gespielt haben waren zwar wenige leute da, aber... hier ein kleiner ausschnitt mit unserem neuen Stück als tribute für die dead kennedys:

Guts Pie Earshot kommen zum Geburtstag im Knast

... das war die taz überschrift zur knast kundgebung für andrea.
hier gibt es den artikel.

tribute to dead kennedys...

unter dem projekt-titel "DK" könnt ihr schon mal reinhören! ist vom konzert in freiburg live. - weitere titel vom konzert gibt es als download im downloadshop!



soli geburtstags konzi fuer andrea

Geburtstags-Knastkundgebung für Andrea mit musikalischer Unterstützung durch
Guts Pie Earshot (Breakbeatpunk Münster/Berlin)
und
Schlagzeiln (Pgasuz Basement, HipHop Berlin)
8. Mai ab 17.00 Uhr vor dem Frauenknast Berlin-Pankow
(Borkumstr/Arkonastr. - nähe U & S-Bhf. Pankow)

weitere infos unter:
http://freeandrea.blogsport.de/

thumb-8maikundgebung

freiburg waldsee

ha, da gibt es doch glatt eine aufnahme von die chris von auxiro gemacht hat und in den downloadshop gepackt hat!


shop_screen

revolutionaerer 1. mai am kottbusser tor

wow, war beeindruckend!!
gibt auch ein kleines video bei youtube - sieht man zwar leider nur uns... aber trotzdem nett...

guts pie earshot "revolt against" presse kritiken

...so langsam trudeln die reaktionen der presse auf die "revolt against" single und cd sie dann ein, und ... wir sind ganz angetan von den meissten reviews.
hier exemplarisch 2:

Twisted Chords:

"Diese Songs hier sind echte Hits!
Ganz, ganz schwer zu empfehlen!

Intro (02/08):

"atemberaubende Songs die bei der vorliegenden EP mit gerade mal drei Stuecken den Eindruck hinterlassen, man haette gerade eine komplette Drum’n’Bass’n’Rock-Oper miterlebt."

... weitere gibt es hier unter press reviews

der umzug nach berlin...

yepp! nun ist es soweit, unsere basis haben wir nun in berlin!!!
kleinen aber feinen proberaum gefunden, n bisschen weit aber... das wird...

und das 2. konzert in berlin als berliner band im LOKAL gespielt!
Kiel war auch geil, mit drumbule aus hamburg zusammen gespielt, suuuuupergeiiiil!

guts_pie_in_kiel


leider mussten wir ljubliana und zagreb wegen schlechtem zeitmanagement absagen und hoffen das irgendwann wiederholen zu können!

guts pie earshot 2008!

das jahr 2007 ist vorbei...

mit fast 100 konzerten das konzert-intensivste jahr das guts pie earshot in seiner nun 15 jährigen geschichte hatte! ...

- und es war wirklich intensiv... 40000 km fahrerei! wir waren in frankreich, griechenland, tschechien, slowakei, österreich, holland, schweiz, hatten wirklich viele sehr besondere konzerte, so wie mit den tambours du bronx, jingo de lunch, mit vive la fète, und alles in allem bleibt vor allem die erfahrung, dass wir in den verschiedensten szenen, vor verschiedenstem publikum spass hatten, mit den leuten eine party haben konnten, und sehr gut angenommen wurden: das hat uns echt beeindruckt und bestärkt so weiter zu machen.

- zusätzlich haben wir zwischendurch eine cd raus gebracht, die uns echt stolz macht, weil sie unserem momentanen live-gefühl sehr entspricht und wiedergibt was wir momentan spielen.

- logistisch ist es alles am absoluten limit des menschenmöglichen DIY gelaufen. die vollmundigen versprechungen einiger booker blieben leider nur luftschlösser, und so waren wir grösstenteils auf uns gestellt und auf alex von koeterhai booking die uns in hervorragender weise unterstützt hat.

gutspiescheng

wie geht es also 2008 weiter?

- konzerte wird es dieses jahr auch viele geben, auch weiterhin mehr noch richtung osten und frankreich... und hoffentlich ganz viele festivals - denn damit waren wir letztes jahr nicht so gut bestückt...
dazu brauchen wir dringend jemanden der/ die uns unterstützt!

wir suchen also nettes management und booking...
wir sind nur zu zweit... und können dringend hilfe gebrauchen!

wir hoffen euch auch dieses jahr auf unseren konzerten wieder zu treffen!
bis dahin...
scheng. ( für guts pie earshot )


guts pie earshot at zenith, paris

wow! ... puh, waren wir nervös, so kurz davor... ;)
aber... geiiiil! hat spass gemacht und ist super gut angekommen - 2500 leute, sehr lautstark begeistert!
wunderbar! und tambours du bronx mit orchester waren der hammer!
das video haben wir leider technisch verkackt, aber zumindestens ein paar eindrücke...




venue_paris_zenith

einladung von tambours du bronx

yeah! am 22. november feiern die tambours ihren 20. geburtstag, und wir sind eingeladen 30 minuten vor ihnen zu spielen! im ... zenith in paris!!
na, wir sind mehr als gespannt und freuen uns!




zurück...

... mit vielen tollen erlebnissen und begegnungen in tschechien, slowakei und österreich!
u.a. die begegnung mit der band "tukan": 13 und 14 jährig mit cello und schlagzeug!!
und natürlich der gig mit jingo de lunch in der arena, hat spass gemacht für uns ein sehr schönes tolles konzert, und dann jingo... wie früher... war auch sehr nett mit ihnen.

dann in bayern auf dem END OF SUMMER festival... auch sehr schön...

ja, und... irgendwie gar keine zeit mehr zwischen all den terminen... dabei... ist unsere neue mcd schon aus dem presswerk befreit!!!
- und die single kommt dann noch in den nächsten tagen...

"REVOLT AGAINST"

und so sieht sie aus:

75869

und bald auch in den shop eingepflegt!

tschechien / slowakei/ österreich

noch 2 tage... bis zur tour. sind gespannt und freuen uns!
nur die single / cd wird wohl leider nicht mehr vorher fertig...
und... wir spielen in wien in der arena mit jingo de lunch zusammen!


12.09. CZ-brno, club fleda
13.09. SK-bratislava, a4
14.09. CZ-zlin, malenovice u teoura
15.09. CZ-cesky tesin
17.09. CZ-roznov pod radhostem, vrah
18.09. AU-vienna, arena
19.09. SK- Trencin
20.09. SK-zilina, stanica
21.09. CZ-horovice, club labe
22.09. CZ-praha, 007



web

im studio...

jau, endlich ist es wieder so weit! wir sind im ultraton studio ( da haben wir auch die wait und exit aufgenommen ) und nehmen 2 songs für die 7" single und mini cd auf, und einen ... für den goldene zitronen tribute sampler.... bis jetzt total gut geworden! juhu!!!

gpeultraton gpeultraton2

bilder vom snut festival online

...hat frank zimper gemacht und sehr geile dabei!! -> images

cd und single pläne...

ganz spontan haben wir beschlossen ins studio zu gehen und das angebot von TOFU-GUERILLA eine 2-song - vinyl 7" und dazu das gleiche als mini cd rauszubringen in die tat umzusetzen... so dass die sachen möglichst schon vor der tschechien tour raus sind... !! juhu!!
wird auf jeden fall ne live eingespielte version von manu und "druba" - dass jetzt "revolt against" heissen wird... geben!

guts pie earshot bei itunes...

alle alben können jetzt auch bei itunes geladen werden!!

unter anderem auch die anatopia, 10inch, flowerhouse, und die singles!!
allesw zum ok´en preis!

noch fehlen ein paar nette dinge wie beschreibungen der alben etc... das kommt aber noch...
wenn ihr auf das icon klickt öffnet sich itunes und kommt ihr direkt zum store...

itunes_klein2

ansonsten gibt es die alben auch bei allen anderen download services auch international...
- sehr zu empfehlen ist der store von FINETUNES weil nicht proprietär...:

finetunes

das letzte wochenende...

... war ganz schön anstrengend... aber toll. erstmal sturmglocke - voll und tolle stimmung! danach schön mit vodka-mate abstürzen...
4 std. schlafen und auffe piste um nachmittags auf dem barackenfest in münster zu spielen...
schnell noch ne abkühlung im kanal, und ... ein schönes nachmittags konzert... - nicht so die riesige menge an leuten, die waren noch auf dem nahegelegenen flohmarkt, dafür schöner sound und schöne stimmung.
ja, und dann wieder ab auffe piste nach bingen zum binger open air. grade noch rechtzeitig zum aufbauen angekommen... giga nettes explosives party - tanz- konzert!! mega spass gemacht!! und danke an muhl audio/ dem JUZ BINGEN für den geilen sound!!!

gpe_button

neue button collection!

juhu!!! gibt neue schöne buttons!!

buttonscreen

guts pie earshot auf dem bingener open air!

nun klappt es also doch noch... am samstag 21.7. spielen wir auf dem BINGER OPEN AIR um 21 uhr! nach langer zeit wieder mal... nun das 3. mal. das wird ein wenig stressig da wir in münster auf dem barackenfest um 16:00 spielen... freuen uns aber dass es klappt!

back katalog...

für alle die schon immer gerne auch die alten nicht mehr verfügbaren releases von unserer 14 jährigen geschichte haben wollten oder sich einfach nur dafür interessieren: ab demnächst gibt es sie endlich zumindestens in digitaler form zu erwerben und vor zu hören...!

bei finetunes gibt es sie schon jetzt , finetunes lizensiert auch an itunes music store und alles anderen downloadportale - da wird es noch ein wenig dauern...
dabei sind dann auch die singles wie "tumor", "briefe" etc! - und natürlich auch die aktuellen sachen!

ein klick auf das bild und ihr seid im finetunes shop:

Bild 1


zurück von gent, dunkerke und marburg...

ok, unser bus fährt wieder!! das ist ja schon mal schöööön...! gent war... von total netten und idealistischen menschen organisiert, hat aber wieder mal die frage aufgeworfen, was für uns DIY bedeutet ... und was für uns an äusseren umständen tragbar ist und was nicht. - jedenfalls verschimmelte keller die einen scheiss sound haben und keine anlage... macht keinen spass... und muss auch im DIY nicht sein... auch wenn man sich wundert, und freut, dass doch unsere musik und der spirit trotzdem einige leute erreicht.

dunkerke war sehr schön, frankreich ist einfach toll! 4 ecluses ist ein wunderbarer, schöner laden und wir freuen uns dort nächstes jahr wieder zu spielen!!! diesmal wars halt draussen, und ein wenig verregnet, hat aber der stimmung keinen abbruch getan.

marburg war FANTASTISCH!!! supergeile stimmung und tanzen bis in die letzte reihe... hach... war dat schööön! und am nächsten tag orange sehen und tanzen... :) und einfach insgesamt ein supernettes schönes unkommerzielles festival mit netten menschen! und... nächstes jahr wieder!

von marburg spielraum festival gibt es nette video aufnahmen, die wir grade schneiden, die gibt es dann bald zu sehen... ! leider ist die audio aufnahme nicht so toll geworden...
dafür gibt es ein guts pie earshot interview an radio X aus frankfurt welches alle fragen beantwortet... ;) :







the theatre recordings...

we put it here online again... it was a nice experience to work for the "schauspielhaus" in cologne... together with jorinde kuyper. it was recorded live at "home " with a mac book and electronic drums...

it influenced us a lot also for the new songs now and in the future!
the first one:


the second one:


was geht...

jau, im moment sind wir grade dabei unsere erfahrungen in den letzten monaten mal zu durchleuchten... und in unsere planungen mit einzubeziehen: z.b. kaputter bus... wat nu? und situationen wie : - wieso steht da nur ne gesangsanlage?? antwort von veranstaltern: "ach ich dachte mit cello und schlagzeug macht ihr so was akkustisches..." (kotz...)
g8_1
ja, und dann die mega tollen, erfolgreichen live erfahrungen die manchmal in einem seltsamen kontrast zur manchmal schleppenden konzertaquise stehen, und zu der gagenvorstellung einiger veranstalter... nun ja... kurz gesagt ist es immer toll welches feedback wir bekommen wenn wir denn mal gespielt haben (oft in der art :"ach hätten wir das gewusst hättet ihr auch auf der grossen bühne spielen können" ... )
G8_2
irgendwie ist guts pie grade ein ziemlich grosses schiff dass wir nur zur zweit steuern, und grade ein wenig unterstützung bräuchten, damit wir auch mal zum proben und spielen kommen. also wer kennt ein cooles management oder fühlt sich selbst berufen? ... ;)

G8_3

und ansonsten... anti G8 war ein sehr wichtiges, eindrückliches und wieder mal politisierendes erlebnis für uns!

MoveAgainst : ein zitat aus der jungen welt

puh... was gibt es da noch hinzu zu fügen... lest fleissig indymedia! (und ähnliche quellen) - dann wisst ihr mehr als diejenigen die der dummdeutsch gleichgeschalteten presse glauben schenken!

ein artikel der unserem eindruck aus rostock nahe kommt aus der jungen welt zitieren wir hier:

06.06.2007 / Feuilleton / Seite 13


Etwas Mutmachendes
Ein Brief aus dem angeblich verwüsteten Rostock
Von Heike Mai
Ach, Manfred,

hier spielt sich alles noch mal ab, was ich schon 1967/68 und später noch so viele Male erlebt habe. Die Menschen glauben den Me­dienbildern, und ein unglaublicher Haß ist geschürt worden auf die Demonstranten, die doch so bewundernswert gut organisiert in ihren Camps, so selbstlos, so freundlich miteinander und menschenliebend sind. Das müssen sie wohl sein, denn sonst würden sie sich wohl nicht die Mühe machen, tagelang im Kalten auf dem Erdboden zu schlafen, nur um für mehr Gerechtigkeit in der Welt einzutreten. Noch dazu gegen die reichsten Industrieländer der Welt, denen alles gehört, aller Reichtum, alle Staaten, alle Geldreserven, alle Macht, die nur mit dem Finger zu schnipsen brauchen und schon werden für sie Kriege geführt – und gegen diese Mächte stehen die jungen Menschen allen Ernstes auf, wagen das, was keiner wagt, haben dazu nichts anderes als schwarze Kapuzenpullover, verschlissene Jeans, ein Halstuch und einige Steine, die sie nur dann schmeißen, wenn sie angegriffen werden. Ja, sie haben der Spießer Heiligtum berührt, ein Auto. Dafür wollen diese sie nun hängen sehen. Ach, sie erkennen nicht, was Freund und was Feind ist, sie lassen sich aufbringen, gegen die, die ihre Interessen in Wahrheit verteidigen.

Aber die anderen haben so ihren Zaun gerechtfertigt.

In meinem Dorf und auf meiner Arbeit schreien sie genauso, wie die Bild titelt: »Wollt ihr Tote, ihr Chaoten?!« In meinem Dorf sagte heute einer (Hilfsarbeiter, hat bis vor einigen Jahren noch PDS gewählt): »Wenn du mich fragst, Wasserwerfer drauf, zusammenschieben und dann anzünden, das ganze Gesocks« und dabei wird mir die ganze Medienpropaganda ins Ohr geschrien, die ich heute morgen am Kiosk auf großen, rußgeschwärzten Bildern sah. Hat man je einen so schreien hören, als arme und schwarzhäutige Menschen ermordet wurden von rechten Jugendlichen, die sich nur mal einen Spaß machen wollten, die allerdings, nur so zum Spaß versteht sich, weitaus mehr bewaffnet waren als diese? Ach, in Deutschland zählt ein brennendes Auto soviel mehr als ein Mensch. Und Polizisten sind heiliggesprochen, sie darf man niemals berühren, für sie stehen alle auf und wollen sie schützen, denn die Ärmsten haben immer »die Arschkarte gezogen«. Warum eigentlich, kann man sich keinen menschenfreundlicheren Beruf aussuchen? Aber das medienaufgehetzte Volk denkt sich die Welt voll düsterer Rohlinge und die Polizisten als die einzigen Menschenfreunde. Und in Deutschland, da wäre auch jeder gern mal so einer und könnte anderen etwas sagen, und niemand soll ihm dann etwas tun dürfen. Und der es täte, bekäm’s gleich hundertfach zurück, das wär nur gerecht, da halten alle zusammen.

Oh je, alles ist noch genauso leicht faschistisch aufzuheizen, wie früher, wie damals, wie immer schon so lange Zeit im obrigkeitstreuen teutschen Lande. Soll das demnächst den Waffeneinsatz rechtfertigen? Es scheint so.

Aber heute stand dazu ein guter Artikel in der Zeitung: Die Offensivität, mit der der schwarze Block gehandelt hat, ist auch etwas Mutmachendes, natürlich hatten die Bullen angefangen, ich habe es selbst gesehen, mit hoch erhobenen Händen sind die Menschen nebeneinander gehend auf die Polizisten losgegangen, das waren junge Leute, auch aus dem schwarzen Block, haben den Polizisten zeigen wollen, wir haben nichts, machen nichts, laßt uns in Frieden. Dann aber ging es trotzdem los, die Polizisten prügelten, liefen rein, schlugen bevorzugt Frauen – und die Demonstranten reagierten – einmal anders als durch Ducken und Kriechen, einmal anders als durch Stillhalten und Festnehmenlassen, einmal anders als durch Weinen und Schreien, einmal nicht mit Hilflosigkeit.

Ja, und das war wohl auch vorbereitet. Aber die jungen Mädchen haben ihre Väter und Onkel bei der Polizei, den Bruder und Freund bei der »Armee«, was sollen die sagen? Der soll dann lieber seine Waffe ziehen, das sagen sie und andere sagen, man solle eben nicht hingehen auf sowas, wenn man friedliche Absichten habe, da bräuchte man kein Tuch vor dem Mund und keine Einkaufswagen voller Steine.

So sieht’s hier aus. Dabei war das gesamte, angeblich so verwüstete Rostock schon eine Viertelstunde nach der Eskalation, die sich in einer Seitenstraße abseits des Geschehens abspielte, friedlich, ruhig, gemütlich. Überall ziehen liebe Menschen mit Rucksäcken durch die Straßen, suchen nach Eßbarem, und finden sich vor mit Brettern vernagelten Läden, eine tote Stadt, in der Zehntausende demonstrieren, hin und her gehen, etwas suchen, trommeln, singen, lachen und tanzen, aber niemand sieht sie, die Stadt ist ausgestorben schon am ersten Tag, für die Augen der Medien »verwüstet«, an den Ecken meist mit gelangweilt herumstehenden Polizisten übervölkert, die Ohrclips tragen, damit sie nicht hören, wie gut und friedlich gesprochen wird, die meisten übrigens nicht in Kampfmonitur. Und dazu einem Radiofunk, der von Stunde zu Stunde die umliegende Bevölkerung mehr gegen die jungen Menschen aufbringt.

Ich grüße Dich,

Heike

move against G8

ok, also, jetzt dann doch klar wo und wann wir spielen:
22 Uhr im "KLEINKUNSTZELT" (oh jeh, hört sich ja sooo schrecklich an!) im Rostocker Camp im Fischereihafen (Attac Barrio).
sind ja mal gespannt ob wir bis dahin kommen... ;)

images

oldenburg und rodenbach...

bulliwald


ach ja, super nettes Bauwagenplatz-wochenende gehabt!
einmal in OL mit largact.ill zusammen ( die total klasse sind! - video könnt ihr unter http://www.gutspieearshot.de/download_ordner/largact_ill.mov sehen... ) und netter party danach.
und ... geiler "hubschrauber - bauwagen" als skulptur wurde auf den wagentagen gebastelt, sieht suuuper aus! foto kommt noch!
ja, und in rodenbacher wald wagenplatz... wunderschön abhängen kann man da!... und konzert war toll und endlich wieder schöner sound!


guts pie earshot in thessaloniki...

img5395

mann irre, thessaloniki war ziemlich crazy... einfach saugeil, ma wieder sehen wie andere städte funktionieren...
42grad brüllende hitze, ein höllenverkehr, laut und lebendig, und nachts wirds alles so angenehm schwül warm, dass der alkohol richtig gut schmeckt... :-) einfach ne wahnsinnig tolle chaotische stadt! mit super netten offenen menschen.

yo und das konzert? ... 4 bands ... und 500/600 leute!!!
wir haben um 2 nachts mit aufbau angefangen, da war die monitoranlage schon abgeraucht ... also technikscheiss.. und mixer war schon bei nem anderen job... ersatzmixer und viele leute so komplett abgeschossen dass da nix zu holen war... besoffen in kabel und effektleiste fallen ... nach 5 unterbrochenen stücken mussten wir aufhören zu spielen!... , weil einfach alles im arsch war... yo ungelogen ... wahnsinn! war dann halt eher eine performance... und wir versuchten so viel spass dabei zu haben wie möglich... einfach so absurd, dass es zum lachen war... 1000de von kilometern, und wir können nicht spielen... hihi...

yo, aber auch eben supernette leute, die trotz dem chaos spass hatten, und was von der musik mitbekamen... unter anderem die, bei denen wir mitten in der city gewohnt ham und mit denen wir unterwegs waren die 3 tage.

next time in greece: anti-technical-problems-tour! :)

thessaloniki!

heute geht´s los endlich nach jahren von kontrakten , mails, bestellungen aus griechenland... sind gespannt!

< back >

france...

DSC00151k

so, jetzt mal auf deutsch... schreibt sich einfach flüssiger...
die tour in frankreich war sehr beeindruckend - erst mal für uns dass wir mal 10 konzerte ohne pause hintereinander hatten... ( noch nie in all den jahren!!) und dann die ganzen so verschiedenen eindrücke...
war toll!!! und... wiederholung anvisiert! jetzt mal auf die reihe bekommen die ganzen filme zu schneiden und so...

< back >

the dates 2007 are actualized!

concerts 2007

royere de vassivière

OUAIIIIS!

where is the party? ..... a royere de vassivière!!!!!
super concert super ambiance!!
< back >

second day in france...

...whow!! yesterday in orleans, and today we played at beauvais, together with tambours du bronx.
and it was such beautyfull concerts! sooo magic and fascinating, because there where so different generations together, whole families! and a warm and nice athmosphere... really a very nice start for this tour! picture come later...
< back >

starting the tour in france!

GPE34


today night we start for the 2 week tour through france! every day a gig for 10 days...
yippie!!
the first gig will be at orleans @ l´astrolabe... with shannon wright

< back >

tooo busy...

for actualising...
so many things happens in the moment... concerning guts pie earshot , but also our life...
we got so many very nice fotos and films... but in the moment we have no time to prepare them for upload... we are sorry about that.
and because i (jean, the drummer) broke my left foot, patrick played alone together with sista lexa soundsystem at hamburg - wich was great!



the france tour is nearly complete!:

12.Apr. ORLEANS@L`astrolabe
13.Apr. BEAUVAIS@l`ouvre-boite
15.Apr. TARBES@celtic pub
16.Apr. MONTPELLIER@ tba
17.Apr. TOULOUSE = SAINT LYS @ la terre blanque
18.Apr. CLERMON FERRAND@raymond bar
19.Apr. ST.ETIENNE@local 100%
20.Apr. DIJON@ les tanneries
21.Apr. PERCY@ la salle festive
23.Apr. PARIS@la generale

21 juin DUNKERQUE@ les 3 ecluses

new experiences...

puh, the gigs from the 2 weeks tour in february were really mostly amazing and gave us so much power for the future and to continue!
and we get so many beautyful pictures by some people in the audience - thank you!! we will load them up if our new gallery will be finished.
we now are very excited for the tour ion france and the gig in greece.



we now made some music for theatre - some lofi recording session with many stuff with jorinde kuiper with her ibook - she will do then the mix for the theatre...
it will be a piece at the cologne national theatre called " IN DER EINSAMKEIT DER BAUMWOLLFELDER "

was really interesting work, bacause it was so different.
we took electronic drum pads and distorted them so it s sounding very dark electro, but trash, and all was recorded live.
we made some soundexamples wich you can hear here and here.

danke!

... für die tollen konzerte bisher mit euch!
das waren wundertolle 5 tage!
grade steht ein wenig luftholen an, und dafür sorgen dass die 2. auflage der "chapter two volume one" an den start kommt...

eine wunderschöne bildergalerie zum konzert in st.gallen gibt es von daniel drognitz (http://daszweiteich.deviantart.com )
unter http://www.conficere.ch/gutspieearshot/ zu sehen!


concerts 2007

26.01. D - berga/elster, grünes haus
27.01 D - darmstadt, oettinger villa

31.01. CH - st gallen, rümpelhaus
01.02. D - freiburg, waldsee
02.02. D - mannheim, juz
03.02. D - frankfurt, au

15.02. D - halle, vl, ludwigstr. 37
16.02. D - berlin, so36
17.02. D - berlin, supamolli
18.02. D - jena, cassa

21.02. D - oldenburg, alhambra
22.02. D - kiel, alte meierei
23.02. D - garvensdorf, gutshaus
24.02. D - bremen, spedition
25.02. D - göttingen, theaterkeller
02.03 D - siegen, vortex

30.03. D - oberhausen, druckluft - mit lushus
31.03. D - hamburg, rote flora - mit sistalexa & blickwinkel

12.04 FR - Orleans, L`astrolabe
13.04 FR - tba
14.04 FR - tba
15.04 FR - tarbes , celtic pub

17.04 FR - toulouse, tba
18.04 FR - clermond ferrand, raymond bar
19.04 FR - st étienne, local
20.04 FR - dijon, les tanneries
21.04 FR - percy, la salle festive

23.04 FR - paris, tba

29.04 D - Köln kuturbunker - mit rainer von vielen
30.04 D -Duisburg, Djäzz - mit rainer von vielen
01.05 D - Lübeck, treibsand
12.05 GR - thessaloniki

19.05 D - Rodenbach, Wagenplatz

25.05 D - Kiel, wilwarin open air
26.05 D - Peine, zytanien im urlaub festival

01.06 D - Lörrach, altes wasserwerk
22.06 D - Marburg, Spielraum festival

04.08 D - Lichtenau, sommernacht & traumfestival

... and...click here for more concert dates... ;)

new promo video of guts pie earshot for 2006

ok, we did a new mix of our clips with new embeded scenes as a little promotion video
here is the lowfi online version:

t-shirts soonly availible in our shop!



in many colors and sizes!

some pictures from CZ found...

soonic has posted some pictures of our gig in Roznov :

found a painted picture...

... in a french graphic forum with speed pictures about music:

this one was made by "jasper" and is called "guts pie earshot - sonic you" :

video from "manu" at the zytanien festival 2006


the last month ...

...was really very exciting! we had very nice and cool concerts, like :

- the punk festival in oberhausen, where we played all songs in double time ;) ,
- the wonderful zytanien festival where we met "rainer von vielen" and spent a nice evening together,
- the experience at the sziget festival, wich was nice, but... we played in a space where there were not very much people... ;)
- the best festival/ tecnival ever: "fusion", where we spent all the days around our gig,


- the smallest concert room since long time at the sjz oerlinghausen,
- the best concert in our hometown cologne since long time together with the amazing KULTURSHOCK !!!
- the nice gig at hamburg together with the young and really nice "BLICKWINKEL" - punk with violine...

some little new things......

... we have changed in this site...! the navigation has changed, hopefully now with a little bit more overview... a shoutbox is now installed ... ;) and the flickr-account with actual pictures is integrated now. and for example the flickr badr in the sidebar will change randomly...;)

back from chech republic

thank you martin from malarie records!

this was a really very nice and cool trip and experience through the chech republic with really amazing concerts and enthusiasthic people !!!

we did some filming wich will be on this site soon, also a one song film from wolongong.

we will be pleased to come again , maybe next time a tour also in slovakia, poland, lithaunia etc..., - even our bus is slow... ;)







tour in CZ soon!

martin from malarie records sent us the banner and the final dates for the tour, and there is a special little cz-site for it: http://gpe.wz.cz


some new concert dates!

... see the info/ dates for details...

new photo-shooting by piotr marszalek



... in the photo-section...

ausführliches review der chapter two volume one auf...

powermetall. de !! :)
nein, wir machen immer noch kein metall... aber
dieses review ist echt ganz schön.

tschechien tour 24.5.-27.5.2006



the tour-planing for the CZ is finished:
24.5. Praha "007"
25.5. Brno "fléda"
26.5. Roznov "Vrah"
27.5. Horovice "Berouna"

schönes rewiew in der "plastic bomb"

Chapter Two Volume One:
Review by PLASTIC BOMB #54 : Micha

Sie gehören sicherlich zu den ungewöhnlichsten Bands, die musikalisch im entfernten Sinn etwas mit Punk zu tun haben.

GUTS PIE EARSHOT spielen instrumental. Und zwar nicht in der klassischen Bandbesetzung. Nein, die bestehen nur aus Drums und Cello.

Sie schaffen es mit ihrem Sound Klangwelten aufzubauen, pendeln zwischen Trauer, Melancholie und Verträumtheit auf der einen Seite sowie Kraft, Energie, Virtuosität und der Vertracktheit des Jazzpunks auf der anderen Seite.

GUTS PIE EARSHOT gehören zu den Bands, die es schaffen sich und den Hörer in einen Rauschzustand zu versetzen und für die Dauer des Songs in eine Parallelwelt zu entführen.

GUTS PIE EARSHOT schaffen das, was nur ganz wenigen gelingt: Sie beschreiten ihren völlig eigenen Weg abseits von Mainstream und Konformität. Das verdient großen Respekt. Ganz gleich ob man ihre Musik nun mag oder nicht.

vinylversion of "chapter two volume one" is out now!!


guts pie earshot chapter two volume one

fotos vom plotter soli!

daniel von www.bandfotografie.de.vu hat ein paar fotos beim plotter soli gemacht!

zu sehen unter seinem myspace blog


new double cd is out now:"chapter two, volume one"


guts pie earshot chapter two volume one

guts pie at myspace...

ok, you can find guts pie earshot at myspace too, now! :

http://www.myspace.com/gutspieearshot

plotter soli im sonic bollroom am 27.1.06

PLOTTER-Benefiz mit Confused, Guts Pie Earshot, My Defense
Plotter ist ein Medium für linke, emanzipatorische Politik und Kultur in Köln und Umgebung und hat im Moment ein kleines Loch im Portemonnaie...

film mit den schattenparkern und guts pie earshot

in freiburg spielten wir ja am nachmittag unplugged auf und für eine aktion der "schattenparker"
( bauwagenplatz in freiburg, deren bewohner von dem grünen bürgermeister von ihren wägen enteignet wurden, und seit monaten keinen festen platz mehr haben, und immer noch auf die herrausgabe ihrer wägen warten!
> siehe auch
http://www.schattenparker.net)

(klick for film)

jedenfalls... am abend führten sie nach dem konzert noch einmal ein stückchen auf und umgetextete weihnachtslieder ... eins davon spielte patrick mit... ;-)



netter text auf klappe auf.de

"Guts Pie Earshot sind schon eine ganz besondere Band. Jüngst erschien ihr neuestes Album "Chapter Two Volume One“ in minimaler Bandbesetzung – nur noch Drums und Cello.
Aber was heißt da "nur noch“. Die beiden spielen sich in bester Punk-Art in Trance, hier geht es um freie Improvisation und Soundtrack-Attacken, Jazzmathematik und atmosphärische Klangcollagen.
Vertrackte musikalische Gegensätze treffen auf eingängige und sogar tanzbare Grooves. Hier werden ganz klar gängige Hörgewohnheiten ausgelotet und auf die Probe gestellt.

Diesem Test kann man sich nicht entziehen, ganz benebelt vor lauter Struktur und Konstruktion lässt man sich bei Guts Pie Earshot einfach fallen und treiben. Klassik und Virtuosität des Cellos werden auf Punkrock-Beine gestellt – Gegensätze ziehen sich an und implodieren bei dieser Band. Drum-Breakbeats und Stakkato-Cellostreicheleien sorgen für aggressive und tighte Momente voller Energie. "
cm

wieder zu hause...

voll diszipliniert aufgestanden und fast alle um 11 schon am frühstück!!! und das erste mal seit jahren nicht mitten in der nacht beim proberaum ankommen zum ausladen! cooool! :-)

jetzt kommt das ankommen, das nachbearbeiten, und filme und sounds schneiden... naja, und zwischendurch vielleicht auch n bisschen relaxen...



danke an alle die uns auf tour unterstützt , sie möglich gemacht haben und ... sie besucht haben!!!

hannover, chez heinz, 18.12.05

letztes konzert der tour... superspät ( und verkatert ) angekommen, dann hektischer aufbau, schnell essen, wobei chez heinz noch schnell was vegetarisches zaubern mussten weil sie´s in der hektik irgendwie vercheckt hatten... dafür gibts jetzt da ne musikerwohnung...

leute waren nicht so viele da, jaja, die sonntage... aber 60-80 warens dann schon, und es war ein sehr warmes, ruhiges, schönes konzert, schöne stimmung für n sonntag.

berlin, supamolli, 17.12.05

... best essen ever, auf dieser tour!!!, ...und schönster raum wie eh und jeh, und schön noch sonia und cris dort anzutreffen!
viele viele leute, schöne stimmung, und später viiiiel vodka...:-) jessi rocks!

berlin, offdays, 12.-16.12.05

patrick ist erstmal nach köln gefahren, cello reparieren... und wir, der rest dann über leipzig nach berlin... erstmal schlaaaaafen....
in berlin dann... naja, eben berlinberlinberlin... also sehr spät aufstehen, falafel essen, tagsüber rumhängen, lange frühstücken, und nachts in bars wie möbel olfe , baiz, gehen... und sich darüber freuen... und suuuuper lecker pizza essen bei due forni...

nürnberg, kv, 11.12.05

nach dem wir sehr lecker von thomas aus frankfurt zum frühstück eingeladen wurden (danke!!!) die frage, was jetzt... erstmal nach nürnberg fahren und gucken ob das mit dem leih-cello geht...

nun ja, es ging so... irgendwas ist wohl auch rübergekommen, und leute waren auch da, aber es ist klar, so geht es nicht... erstmal das cello wieder reparieren... also tatsächlich tschechien absagen.... und dann wieder in berlin anfangen...
frust...

frankfurt, exzess, 10.12.05

ach ja, frankfurt: diesmal im keller des exzess - schön und punkig..., leider... aber seht selbst:



tja, nach dem konzert nicht so genau geguckt, was auf der bühne passiert... und das cello ist hin... ziemliche katastrophe... für nürnberg erstmal ein leih cello, als notlösung... aber nach langem hin und her ist auch klar, den tschechien block schaffen wir nicht... harter schlag... so ein scheiss... irgendwie frustrierend und traurig... und unsere energie ist auf dem nullpunkt...

karlsruhe, ex-steffi, 9.12.05

karlsruhe rockt!!! boah, sogar stagediving!!! waaaahnsinnn!! echt total schönes tolles euphorisches konzert mit vielen leuten!!

puh, momentan alles am kraft und energie limit... war super schön... mehr infos kommen dann die tage... grade ist einfach energiesparen angesagt und kraft tanken, und internet suchen...

freiburg, waldsee, 8.12.05

diesmal nicht kts, mal was anderes ausprobieren... aber vorher:

schon zum 2. mal sind alle wägen des bauwagenplatzes beschlagnahmt worden... dazu gab es eine pressekonferenz, und eine aktion in der stadt, bei der wir dank der massiven begleitschutz der staatsmacht nett unplugged spielen durften ...
bei indymedia ist auch ein bericht und fotos: >
klick



danach zum waldsee, ein restaurant mit terasse am see etwas ausserhalb...
wunderschönes konzert, und geile drum`n bass party danach...
am nächsten morgen dann das weltbeste sektfrühstück bei frauke!!!

zürich, kalkbreite, 7.12.05

ach ja... zürich... immer wieder waaahnsinn... eine wunderschön funktionierende szene... viele leute und eine wahnsinns stimmung!!!
danke mono!! :-)

basel, hirschi, 6.12.05

alt bekannt, schon 5 mal gespielt, neue konzertgruppe aber viele alte nette gesichter... und wie immer unglaublich leckeres essen, juhu, wir sind in der schweiz... ;-) und dann ein bisschen am rhein spazieren...

konzert war auch gut besucht, nach der renovierung knochentrockener sound, und echt schöne stimmung, nicht so euphorisch gehypert wie in leipzig, eher schön und ruhig... einfach ... wunderschön.

...und danach das gute tannenzäpfle...

leipzig, bimbotown, 3.12.05

www.bimbotown.de)

was für eine fahrt von flens nach leipzig!!!
bimbotown abgefahren geil, unglaublich, ein riesiger party-abenteuerspielplatz mit fahrenden wohnzimmern, betten, fliegenden mänteln, luftdruck gesteuerten barhockern mit einer fernsteuerungs konsole... waaahnsinn! (



ja, und... viiiiele leute... erst haben die cellulitas aus berlin gespielt, und eine unglaubliche stimmung gemacht, dann war noch mal 80er hype angesagt, und wir mussten während dessen soundchecken... dachten schon oh jeh... ob das mal geht... um halb 3 und dann noch in so ne tanz, 80er athmo reinfahren... dann haben einfach erstmal mit alphaville mitgespielt, und dann das thema übernommen... hat voll spass gemacht...
...und das hypern ging einfach nahtlos weiter...! was für ein spass und was für eine euphorie!!!


flensburg,kühlhaus, 2.12.05

der name hat was... passt sehr gut zur ankunftstemperatur.... endlich mal pünktlich und viel zeit für soundcheck...
vorher waren wir noch tanken an einer pöl tanke, da der pöl tank innen ist, und der schlauch so kurz... mussten wir über das dachfenster tanken.... voll das abenteuer! aber es hat geklappt...

in flens alles super nett, tolle leute, leckeres essen und überhaupt... nur leider im volxbad eine konkurrenz veranstaltung... und wenig leute... mal wieder... egal, war ein schönes konzert!



leider mussten wir danach noch einpacken und los, weil...leipzig ist wei... so ist konny bis 7 uhr durchgefahren...t

bremen, karo, 1.12.05

diesmal hatten wir keine panne... ;-) dafür einen amüsanten zwischenstop zur motorwäsche und ...überhaupt bus schrubben, befreien von dem ganzen pommesfett... also waschstation mit dampfstrahler checken... und dann...hihi, sah lustig aus, nur der betreiber fand uns nicht lustig...



dann kamen wir nach langer kalter fahrt in bremen an, wieder etwas spät... war aber ok... apocalyptica spielten wohl einen steinwuf entfernt, trotzdem fanden 50,60 leute zu uns... und es war das erste sitzkonzert seit langem... richtig kuschelig und nett, aber eben sehr relaxed... macht wohl auch die akustik und athmosphäre im karo aus...

göttingen, t-keller, 30.11.05

was für eine fahrt... doch mal wieder der filter verrutscht, stop and go... bis göttingen... also viel zu spät, dann erst mal kein sound check machen können weil oben ein film lief... also erst mal doch in ruhe auspacken, ankommen, seeehr leckeres essen zu uns nehmen, und dann line check und los gings...

erst mal was träge, von uns aus, und von den leuten aus, dann nach dem 4. stück ging dann voll die party... und wurde das schönste konzert auf der tour bis jetzt...auch endlich mal wieder die schallmauer von 100 leuten durchbrochen... danach wurde uns ein t-keller- kult getränk gereicht, eine art blauer saurer, sehr lecker... und noch nett mit den t-keller leuten geschnackelt...



die nachfrage beim publikum nach unserem backdrop, welches gunther damals vor fast 10 jahren per hand malte und uns in göttingen geklaut wurde verlief natürlich ergebnislos... ;-)

hamburg, hafenklang, 29.11.05

puh, nachdem der tank nun sein antibiotikum hat fängt jetzt die pommesfett- filteranlage an zu spinnen...




also weiterhin ein ungewisses stop and go... naja, dann ziemlich spät im hafenklang angekommen, ohne essen auf die bühne...

erst mal der schock, dass wirklich nur 50 zahlende leute da sind... tja, müssen wir uns wohl so langsam dran gewöhnen, dass diese tour basis arbeit ist, den leuten uns in erinnerung zu rufen... is nix mehr mit 300 leuten und zur bühne sich durchkämpfen... :-)
also nächstes jahr dann festivals machen, cd schön rumschicken... dann wird das schon wieder... ;-) - auch wenn die leute vom hafenklang meinten, es läge nicht nur an uns, insgesamt wäre es im moment schwierig die leute rauszulocken... und der winter einbruch und so... aber grade hamburg hat uns auch den weggang von anneke nie so richtig verdaut ...



alles in allem aber dann doch total mut machend, und dann total spass gemachtdenn:suuuper nette stimmung, begeistertes feedback, und lange, lange gespielt... und die mageren gagen mit cd und t-shirt verkäufen ausgeglichen...


in der nacht dann noch vom zoll (standen ja am hafen) gefilzt und genervt worden...


die ersten 3 tage..., 25-28.11.05

hatten wir uns anders vorgestellt: der tolle bus von konny hat... einen bakterienbefall im tank!!! unglaublich aber wahr!!!! alles auseinander bauen etc... mitten im schneegestöber... das macht spass... o sind wir dann mit dem bulli unterwegs gewesen, war ja alles in der nähe erst mal...: köln, bonn und duisburch...



dafür waren die konzerte toll.

der start in köln war bei uns zwar noch ein wenig mühsam durch die müdigkeit von dem vorbereitungs stress, aber die leute haben uns gut darüber weg geholfen... danach war noch party mit fireball soundsystem, sehr geil aufgelegt!
in bonn wars dann echt geil!!super schöne stimmung, super netter laden (kult 41)... und schöne begegnungen aus der revolution inside phase...
duisburg war angesichts des wetters sehr leer, aber dafür war die stimmung gut, und uns hat es super gut gefallen!

morgen gehts los...

http://gutspieearshot.podspot.de/
und als rss feed:
feed://gutspieearshot.podspot.de/rss

jau, noch einmal schlafen... und dann kommt der erste gig. im tsunami...in köln... bin echt gespannt, wenig plakate gesehen, und das in der "heimatstadt"... erstes mal in der form in köln wieder seit... uhhh... wenn man mal die festivals weglässt, dann ist das letzte mal köln das abschiedskonzert von anneke 1998 gewesen... ;-/ tscha, mal sehn...
freuen uns auf jeden fall voll!

die mp3 sektion ist jetzt auch schon mal neu angelegt, jedenfalls für die neuen stücke...

ach ja, haben noch einen soundblog/podcast eingerichtet:

echt mal ne nette konzertvorschau von livegig.de...!







GUTS PIE EARSHOT gibt, die mittels Schlagzeug, Bass und eben Cello, sowie Einflüssen aus Hardcore, Klassik, Jazz und Folk einen hypnotischen Soundtrack zum berühmten „Kopfkino“ erschaffen. In meinem Film werden übrigens APOCALYPTICA gelyncht. Und in eurem? Findet es bei einem GUTS PIE EARSHOT-Konzert doch einfach heraus."

stehen ja sonst nich aufs dissen, und was apo angeht gibts viele meinungen... aber ist ja mal echt ne nette vorstellung... :-) vor allem
kopfkino" gefällt mir!

links:
beitrag bei livegigs.de
triggerfish
ox fanzine

"Seitdem APOCALYPTICA ihr grausames Handwerk verrichten, hat man ja beim Stichwort „Cello“ nicht mehr unbedingt die schönsten Assoziationen. Gut also, dass es

new guts pie earshot site!

puh, ok, here we go, i did a new site for the capter two tour this night...
it was not really planned, but the guestbook was horribly spammed, and... after 2 years, i think it´s ok, to change a bit our layout, and modernize the usability...
there are some elements from the old site, (like the mp3 section) i will actualize them in some days, hopefully.... :-)

only 6 days left to the first gig...! and we are still waiting for the cds...!

10...9...8...7....days before tour start

uhh, now it becomes serious... the first gig is in cologne, hopefully, the cd is out until then!!! they said it will be the 22.12...

berlin, kato, 19.10.03:


berlinberlinberlin... erstmal von der laster/hängerburg nach einem leckeren indonesischen essen in den feuermelder abgestürzt... oh jeh... und dann mussten wir soooo früh verkatert schon wieder im kato sein... dafür wars ein mega geiles, nettes konzert... viele leute wieder getroffen und... es wurde berlinberlinberlinmässig spät...

hildesheim, kulturfabrik 17.10.03:


irgendwie ist hildesheim immer sehr magic... echt, wunderschönes harmonisches konzert, mit vielen begeisterten leuten.

jena, kassablanca, 16.10.03:


wunderschön, professionell, tolles licht und... sogar NEBEL!!! hihi... aber... wenige leute...



leipzig, giesserstrasse, 15.10.03:


bei der viiiel zu späten ankunft in leipzig dachten wir oh, jeh... kalt, kalt, kalt.... in einer unbeheizten halle, erst vor einer woche angekündigt... quasi ohne anlage und alle angeschlagen... das konnte ja was werden... und siehe da: 60 leute kamen (für die umstände viele) und es wurde ein total nettes konzert!


kaulitz, dubstation, 14.10.03:


wow, was für eine nachtfahrt durch den osten echt abenteuerlich!!! und dann in kaulitz mit dem blick aufwachen:

konzert war sehr abenteuerlich, alex war krank, und so spielten wir zu zweit nur mit cello und schlagzeug... und es funktionierte!!! es war echt ne spannende reise, und wir spielten sogar 3 stunden!!

marburg, cafe trauma, 12.10.03


tja, das trauma ist nicht mehr was es mal war...irgendwie etwas unpersönlich, und die leute eher stressig, mist anlage...und kaum werbung...dafür ne live übertragung im radio unerhört, was dem bescheidenen sound keine grosse freude gewesen sein kann... naja, aber alles in allem ganz nette stimmung trotzdem...

karlsruhe, mikado, 11.10.03


ja, wow, süddeutschland scheint echt unsere heimat zu sein... volles haus und geil abgerockt!!! wie schön die jungpunks verträumt in trance tanzen zu sehen!! wir waren gut drauf, haben alles doppelt so schnell gespielt ;-) das hat wirklich spass gemacht!!


freiburg, kts, 10.10.03


irgendwie hatten wir es gehofft und ...es wurde wahr: c.a. 400 leute kamen...und es war ganz das freiburg wie wir es in erinnerung hatten. nur das mit dem essen...naja...;-) wir waren total schlapp und haben auch ziemlich oft ziemlichn müll gespielt, aber irgendwie übertrug sich die gute stimmung auf uns und so war es echt ein tolles konzert.

next site